Association de Prospective Rhénane

From Karto-District
Association de Prospective Rhénane (DE) /
Revision as of 10:01, 1 April 2020 by Kartodistrict (talk | contribs)
Jump to: navigation, search
Logo APR.png

Die Association de Prospective Rhénane (APR) ist ein Ort des Austauschs und der Reflexion über seine zentralen Interessensbereiche: Analyse der Entwicklung der Gebiete, insbesondere im grenzüberschreitenden Oberrheingebiet; vergleichende Studien zwischen Frankreich und Deutschland; allgemeine prospektive Überlegungen zu den großen aktuellen Veränderungen - demographisch, ökologisch/klimatisch, digital usw. - in der Region. Diese Reflexionsplattform wird von Mitgliedern geleitet, die ihr Fachwissen in verschiedenen Bereichen, insbesondere in den Bereichen Wirtschaft, statistische Analyse, Geographie, Raumplanung, Wissenschaft und Technik, einbringen.

Die Beziehung zwischen Experten und Bürgern wird durch die Organisation von Konferenzen und Seminaren hergestellt. Die APR führt auch Studienaktivitäten durch, entweder auf eigene Initiative oder im Konsortium mit anderen Institutionen - Universitätsteams oder Beratern. Die Dokumente werden regelmäßig auf ihrer Website online gestellt, und sie hält ihr Korrespondentennetz über Newsletter auf dem Laufenden, die an mehr als 800 Personen, hauptsächlich am Oberrhein, verteilt werden.

Ziel der APR ist es, aktuelle Themen zu behandeln, ohne jedoch den Auswirkungen der Mode nachzugeben, mit Rückblick und durch die Mobilisierung wissenschaftlicher Expertise. Der Ansatz basiert auf der Vorausschau im Sinne einer gemeinsamen Reflexion zwischen Interessenvertretern und Bürgern, um zu jedem angesprochenen Thema eine oder mehrere kohärente Zukunftsvisionen - Szenarien, die sowohl möglich als auch wünschenswert sind - zu entwickeln. Es geht nicht darum, die Zukunft zu erraten, sondern die langfristige Dynamik von Systemen zu analysieren und sich die Strategien vorzustellen, die zu den gewünschten Szenarien führen.

In den letzten Jahren zielte die Arbeit der APR auf :

  • die Herausforderungen der Entwicklung der Metropole Straßburg
  • die Auswirkungen des Klimawandels auf den Oberrhein
  • die Komplexität der Umwelt- und Klimapolitik auf der territorialen Ebene
  • statistische Daten, die es ermöglichen, die Entwicklung des Elsass in seinem nationalen und grenzüberschreitenden Kontext zu charakterisieren
  • der digitale Wandel und die Fabrik der Zukunft
  • der demographische Wandel in Bezug auf die Probleme der Alterung und der Armut
  • die Entwicklung und die Herausforderungen der Logistik
  • das Image von Europa in den Mitgliedsländern der Union.


Link : https://www.apr-strasbourg.org/ Français Lesen Sie diese Seite auf Französisch / Lire cette page en français